Sweet Potatoes

With Tanned Lentils and Kohlrabi Corners

1 daily serving for a 15kg dog (33 lb)

Ingredients

430g cooked Brown Lentils, e.g. in a tin
200g Sweet Potato
120g Kohlrabi
10g Canola Oil
10g Linseed Oil
approx. 2g Salt
Cumin
Nutritional Yeast
Savory
6g V-Complete

Preparation

The menu is very fast to prepare, so a good option when you are in a hurry.

Help the sweet potato come out of the skin, cut it into slices and fry in canola oil on both sides (do not heat the oil above the smoke point). Season slightly with salt. Now it smells wonderful in the kitchen. Put the sweet potato in the bowl and let it cool down. You are allowed to taste a little.

Puree the lentils, I have a moulinette for that, but so does a fork. It is important that the hulls burst open so that the lentils can be digested. Mix the cumin, V-Complete, nutritional yeast, salt and linseed oil with the lentils. If you use canned lentils, it is best to check whether they already contain salt.

Once the sweet potatoes have cooled down, add the lentils to the bowl. Finally peel the kohlrabi and cut it into neat triangles.

Voilà it’s done. Now it’s time to snab.

Lentils

I usually cook the ingredients myself, but sometimes it has to be quick, then I take some out of a can. But today I did home cooking. Take 145 g of dried lentils and boil them in the double amount of water. I took brown plate lentils and added some savory to the cooking water, which improves digestibility. Dried lentils have a protein amount of about 23%.

Cumin

Legumes are easier to digest if you add digestive spices, e.g. cumin. I like to use all the seeds and grind them fresh, then the essential oils come out directly at the moment. The cumin also has a delicious aroma and gives a great taste.

Leni Lecker
2 Comments
  1. Hallo 🙂 Habe seit kurzem einen Hund aus einem Hundeasyl bekommen und möchte anfangen ihn vegan zu ernähren. Ich würde dieses Rezept gerne ausprobieren. Er wiegt ca. 35 kg und muss unbedingt ein paar Kilo abnehmen. Ich bin mir nun unsicher, wie sich diese Tagesration auf sein Gewicht angepasst auf ihn auswirkt, da ich keine Erfahrung mit Hundefütterung habe. Wäre es besser, die Menge dieses Rezeptes zu reduzieren oder kann ich die empfohlene Tagesration dieses Rezeptes beibehalten und er würde trotzdem abnehmen, da vegan und selbstgekocht?

    • Hallo Malena,
      wie schön das du ein neues Familienmitglied bekommen hast.

      Die Mengenangaben in diesem Rezept sind für eine Tagesportion für einen 15kg Hund.
      Hier findest du die Umrechnungstabelle für andere Gewichte. Das wäre bei einem 35kg Hund dann Faktor 1,9. Idealerweise gehst du bei der Rezeptberechnung von dem Wunschgewicht aus, also entsprechend den Faktor etwas reduzieren, wenn du weniger als 35kg anpeilst.
      Ich würde am besten erstmal mit den Mengenangaben so starten und wenn du merkst er soll noch abnehmen, dann reduzierst du die Kohlenhydrat- und Fettquelle, dadurch wird das Futter kalorienärmer.
      Dein Hund braucht evt. ein bisschen Zeit sich auf das neue Futter einzustellen, sowohl geschmacklich als auch körperlich. Also lasst es ruhig entspannt angehen.

      Alles Gute für euch.
      Liebe Grüße
      Leni Lecker

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *