Mystery Polenta

Cook polenta

Ingredients

300g Polenta (1 ¾ cups) (dry weight)
800 ml Water (3 ¼ cups)
some savory and/or other herbs
maybe some salt
some oil

Preparation

Bring the water with the herbs to a boil. Add some salt as needed.
Stir in the polenta and let it well up for about 10 minutes, stirring regularly. In the meantime oil a baking pan. Fill in the ready polenta, wet your hand with cold water and smooth the surface.
Let it cool down and keep in the fridge. Cut in pieces use it with the other food components

I prepare the polenta for some days in advance and keep them in the fridge.

Leni Lecker
9 Comments
  1. Hallo.
    Wieviele Portionen machst du aus deinem Rezept (300g Maisgrieß und 800g Wasser)?
    Lg Rebekka

    • Hallo Rebekka,

      das kommt auf die Größe des Hundes an. Unsere Fütterungsempfehlung für V-Complete liegt für einen 15kg Hund bei 110g Kohlenhydratquelle (Trockengewicht) gekocht pro Tag. Das wären dann nicht ganz 3 Tagesrationen bei den 300g Maisgrieß und 800g Wasser. Ich füttere aber normalerweise nicht einmal am Tag, sondern verteile das Futter auf mehrere Portionen. Bei mir ist es dann eine Mischung aus Selbstgekochtem, Greta und Pauline, aufgeteilt auf 3 Mahlzeiten. Also von jedem Futter sozusagen immer ein Drittel der empfohlenen Tagesration.

      Liebe Grüße Leni

  2. Hallo 😊

    Wenn ich 300g Polenta auf 800ml kochendes Wasser gebe, dann ist das bei mir sofort extrem fest.
    Unmöglich das auch nur 5 Minuten auf niedriger Stufe quellen zu lassen, das würde verbrennen.
    Lässt du es gar nicht ganz aufkochen, oder was mach ich da anders? 😂

    LG Maria

    • Hallo Maria,

      doch, es sollte schon aufgekocht werden und dann ausquellen. Bei mir passt die Wassermenge so, aber es spricht nichts dagegen, dass du soviel Wasser noch hinzufügst wie für deine gewünschte Konsistenz noch nötig ist. Der Teig an sich ist aber schon relativ fest. Schau doch mal auf die Packungsanleitung von deiner Polenta, wie viel Wasser da verwendet werden soll.

      Liebe Grüße Leni

  3. Mein Hund liebt Polenta=)

    • Freut mich sehr zu hören Steffi. Was gibt es denn bei euch schönes mit Polenta?
      Liebe Grüße

  4. Dankeschön für deine Antwort, Leni! 🙂
    Meine Mila liebt Polenta.
    Liebe Grüße
    Julia & Mila

  5. Hallo Leni,

    Was sollte man denn als restliche Mahlzeit zu der Polenta dazufüttern?

    Liebe Grüße
    Julia

    • Liebe Julia,
      Polenta ist die Kohlenhydratquelle. Dazu fütterst du dann Proteine, die z.B. aus Kichererbsen, Linsen, Bohnen, Erbsen bestehen können. Dazu gibst du Gemüse (am besten saisonal) z.B. Möhren, Rote Beete, Kohlrabi, Fenchel. Mit Öl und V-Complete wird die Mahlzeit komplett. Hier findest du 2 Rezeptvorschläge mit Polenta, einmal mit Kichererbsen und mit roten Linsen und hier eine Übersicht zu den einzelnen Futterkomponenten. Viel Spaß beim Probieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *