Linsen grinsen

Rote Linsen kochen

Ergibt ca. 3 Tassen

Zutaten

1 Tasse Rote Linsen (Trockengewicht), ca. 220 g
2 Tassen Wasser, entspricht 500 ml
etwas Bohnenkraut und/oder andere Kräuter
Salz oder Sojasoße

Zubereitung

Ich bereite die Linsen immer für einige Tage im voraus zu und lagere sie im Kühlschrank

Die Linsen mit den Kräutern im Wasser aufkochen und bei geringer Hitze 15-20 Minuten garen. Ab und zu umrühren. Die Linsen zerfallen beim Kochen zu einem Püree. Erst am Ende der Garzeit mit Salz oder Sojasoße abschmecken, da Hülsenfrüchte sonst nicht weich kochen. Abkühlen lassen und bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.

Rote Linsen Püree

Rote Linsen sind eigentlich braune Linsen, nur das sie geschält wurden. Dadurch kochen sie besonders schnell und zerfallen zu Püree. Wenn du andere Linsen verwendest solltest du sie nach dem Kochen noch pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken, damit die Hülsen aufplatzen und die Linsen verdaulich werden.

Leni Lecker
2 Comments
  1. Hallo Leni,
    Statt roter Linsen, die ja die Protein-Basis vieler Rezepte darstellen, verwende ich seit Kurzem Pasta aus 100% roten Linsen.
    So kann man tolle, proteinreiche Nudelgerichte für seinen Hund zaubern. Die Konsistenz ist nicht so breiig und die Optik viel ansprechender. Das Auge isst ja schließlich mit…😉

    • Hallo Volker,

      das ist eine sehr gute Idee. So kann man auch ein bisschen Abwechslung in die Konsistenz bringen. Nudeln aus Hülsenfrüchten mag Eddie auch sehr gerne🐶

      Liebe Grüße Leni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.