Linsen kochen

Rote Linsen kochen

Ergibt ca. 3 Tassen

Linsen haben nicht zu Unrecht den Ruf als Fitnessfood. Sie sind eine wunderbare Proteinquelle und können auch mit einer Menge Magnesium punkten, das wichtig bei Stoffwechselprozessen und für das Nervensystem ist. Außerdem bringen sie eine beachtliche Menge an Eisen mit sich. Da sie manchmal Blähungen verursachen können, ist es besonders gut Bohnenkraut zu den kochenden Linsen zu geben. Bohnenkraut hilft nämlich bei Beschwerden wie Blähungen, aber auch bei Durchfall, Koliken oder Magenschleimhautentzündungen kann das Kraut den Magen stärken.

Zutaten

  • 1 Tasse Rote Linsen (Trockengewicht), ca. 220 g
  • etwas Bohnenkraut und/oder andere Kräuter
  • 2 Tassen Wasser, entspricht 500 ml
  • Salz oder Sojasoße

Zubereitung

Ich bereite die Linsen immer für einige Tage im voraus zu und lagere sie im Kühlschrank

  1. Die roten Linsen in einen Topf geben und waschen.
  2. Mit frischem Wasser auffüllen und etwas Bohnenkraut dazu geben.
  3. Aufkochen lassen.
  4. Ca. 15-20min köcheln lassen und immer wieder umrühren.
  5. Erst am Ende der Garzeit mit Salz oder Sojasoße abschmecken, da Hülsenfrüchte sonst nicht weich kochen.
  6. In ein sauberes Glas oder eine Dose füllen und abkühlen lassen.
  7. Sobald die Linsen abgekühlt sind, kann das Gefäß im Kühlschrank aufbewahrt und jederzeit
    für Gerichte verwendet werden.

Linsen Püree

Wer statt roten Linsen eine andere Linsensorte kocht, sollte sie nach dem Kochen pürieren oder mit der Gabel zerdrücken, damit die Hülsen aufplatzen und leichter verdaulich werden. Rote Linsen sind nämlich schon geschält und zerfallen aus diesem Grund beim Kochvorgang sehr schnell von alleine zu Püree.

Leni Lecker
Leni LeckerVegan4Dogs

5 Comments

  1. Volker 10. März 2020 at 19:32 - Antworten

    Hallo Leni,
    Statt roter Linsen, die ja die Protein-Basis vieler Rezepte darstellen, verwende ich seit Kurzem Pasta aus 100% roten Linsen.
    So kann man tolle, proteinreiche Nudelgerichte für seinen Hund zaubern. Die Konsistenz ist nicht so breiig und die Optik viel ansprechender. Das Auge isst ja schließlich mit…😉

    • Leni 11. März 2020 at 11:16 - Antworten

      Hallo Volker,

      das ist eine sehr gute Idee. So kann man auch ein bisschen Abwechslung in die Konsistenz bringen. Nudeln aus Hülsenfrüchten mag Eddie auch sehr gerne🐶

      Liebe Grüße Leni

  2. Mia 8. Mai 2020 at 08:17 - Antworten

    Gelbe linsen sind natürlicher als pasta aus der Industrie. Mir geht’s darum meine Hunde vegan natürlich zu ernähren. Es muß nicht fürs Auge ansprechend sein sondern gesund. Die roten linsen als brei lieben die Hunde sehr. Ich mixe derzeit buchweizen gekocht oder als Sprossen drunter. Dann kommt Zucchini, Möhre, Salat, je nachdem was grad im Kühlschrank ist auch Beeren. Algen, Kokosflocken, Kokosöl, Kräuter, Leinöl. Das wird alles roh geschnitten und auch roh zugemischt. LG

  3. Eti 9. März 2022 at 18:01 - Antworten

    Hallo Leni,

    handelt es sich bei diese Mengenangaben auch um eine Tagesration für einen Hund mit 15kg Gewicht? Kann man hier auch mit V-Complete ergänzen?

    LG,
    Eti

    • Leni 16. März 2022 at 16:35 - Antworten

      Hallo Eti,

      dies ist nur ein Grundrezept zum Linsen kochen.
      Um eine vollständige Mahlzeit daraus zu machen solltest du die Linsen noch mit einer Kohlenhydratquelle, Gemüse, Öl und V-Complete kombinieren.
      Hier findest du unsere allgemeine Fütterungsempfehlung für V-Complete mit den entsprechenden Mengen.

      Liebe Grüße Leni

Schreibe einen Kommentar

Weitere Rezeptideen

  • Happy Meal
  • Couscous küsst Zucchini
  • Erbsen kochen