Greta

ab 0,30 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wähle Deine Größe

  • GR.100
Animals Say Yeah! Greta ist das vegane Hundefutter von Vegan4Dogs. Als Alleinfutter haben... mehr
Produktinformationen "Greta"

Animals Say Yeah!

Greta ist das vegane Hundefutter von Vegan4Dogs. Als Alleinfutter haben wir es in Zusammenarbeit mit Experten für Tierernährung entwickelt um den Ansprüchen einer ausgewogenen, veganen Hundeernährung gerecht zu werden.

 

Als Energiequelle haben wir uns für leicht verdaulichen Reis in Bio-Qualität entschieden und diesen mit Kartoffeln kombiniert. Wertvolles Rapsöl ergänzt die Energie der Kohlenhydrate und spendet Kraft.

 

Die Proteine für den Erhaltungsstoffwechsel gewinnt dein Hund mit Greta aus bestem Erbsenprotein, gepaart mit den Eiweißen aus Linsen, Sonnenblumenkernen und Leinsamen.

Möhren und Rote Beete verfeinern Greta's Geschmack. Liebstöckel gibt seinen feinwürzigen Geschmack dazu.

Bohnenkraut, Papayablätter, Rosskastanie und Fructooligosaccharide unterstützen die Verdauung. Cranberrys begünstigen das Ansäuern des Urins. Die Alge Schizochytrium limacinum bietet Omega 3 Fettsäuren (DHA).

 

Meersalz und Seealgenmehl liefern lebensnotwendige Mineralien und werden optimal ergänzt durch die sorgfältig gewählten Zusatzstoffe.

Mit L-Carnitin und Taurin ist Greta ein ausgewogenes Alleinfutter.

Jeder Hund ist unterschiedlich. Da du deinen Hund am bestem kennst, pass die Futtermenge an Vitalität, Alter und Gesundheit an.

  Zusammensetzung Reis (aus kontrolliert biologischem Anbau 24%), Kartoffeln (23%),... mehr

 

Zusammensetzung

Reis (aus kontrolliert biologischem Anbau 24%), Kartoffeln (23%), Erbsenprotein (9,5%), Rapsöl, Kartoffelprotein, Linsen, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Möhren, Bierhefe, Bananenmehl, Rote Beete, Monocalciumphosphat, Algenkalk, Cranberrys, Meersalz, Majoran, Bohnenkraut, Tomatenpulver, Liebstöckel, Seealgenmehl, Rosskastanie, Papayablätter, Fructooligosaccharide, Schizochytrium limacinum (reich an Omega 3)

 

Analytische Bestandteile und Gehalte

22,00% Rohprotein
11,20% Rohfett
2,60% Rohfaser
5,70% Rohasche
0,61% Kalzium
0,46% Phosphor
0,50% Kalium
0,35% Natrium
0,15% Magnesium
1,24% Lysin
0,45% Methionin
0,37% Cystein
3380 kcal /kg (umsetzbare Energie)

 

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg

Vitamin A 9.500 i.E.
Vitamin D3 (pflanzlich) 850 i.E.
Vitamin E 105 mg 
Vitamin C (als Ascorbylmonophosphat, Calcium-Natrium-Salz) 105 mg
Biotin 200 µg
Folsäure 0,4 mg
Vitamin B1 5 mg
Vitamin B2 8 mg
Vitamin B6 4 mg
Vitamin B12 80 µg
Nikotinsäureamid-Reinsubstanz 25 mg
D-Panthenol 22 mg
Cholinchlorid 1.500 mg
Taurin 420 mg
L-Carnitin 250 mg

 

Verbindungen von Spurenelementen

Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat) 4 mg
Zink (Zinksulfat, Monohydrat) 54 mg
Selen (L-Selenmethionin) 0,28 mg

 

Native Gehalte

Eisen 307 mg
Mangan 17,8 mg
Jod 1,19 mg

 

Technologische Zusatzstoffe

Antioxidationsmittel: Stark tocopherolhaltige Extrakte natürlichen Ursprungs (Vitamin E) 70 mg

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Greta"
25.04.2019

Lecker, nachhaltig, gesund - besser geht es jawohl kaum!

Meine 8 Jahre alte Hündin bekommt Greta bereits eine Weile. Sie liebt es, steht immer schon pünktlich zur Fütterungszeit bereit, um ihre Mahlzeit zu bekommen. Sie ist fit und gesund, ihre Zähne zum Beispiel sehen nach wie vor super gut aus. Und da das Futter nachhaltig und ohne Tierleid entsteht, werde ich GRETA auch weiterhin kaufen :)

Klare Kaufempfehlung also!

18.03.2019

Worked wonders for my best friend

Greta has changed my dogs life for the better. She has a severe case of food allergies all animal proteins meat,fish,milk,eggs, gluten, lupine and soy( soy if it´s given daily). But especially the animals products gave severe skin symtoms.
In the beginning of her allergies she was 1 year old at the time before we knew what was causing her skin problems she got a lot of heavy dosage medicine for the allergies symtoms. Which gave her bad side effects and led to and chronic stomic problems. She had stomic medication for 5 years straight and inspitte of the medication she would vomit almost every day sometimes several times a day. She often skipped eating 1 or 2 days and would eat little bit when she ate. She had low energy and she disliked walking i had to drag/ push her for walks this was her ¨normal¨. I tried all the vegan foods and stomic mediaction(herbs and homeopatics) on the market always hoping to find the best food and meds for her over the track of 5 years. We made the best of every day it was oke quality of life but i wished better for her.
So some were in oktober 2018 we started with Edgar/Greta. She started to eat more regularly at least 1 meal a day after about 2 weeks she stopt vomiting. Which was a big suprise to me. After the vomiting stop she started to eat all her meals 3 times a day she became more playfull,silly and happy. I tried build down the medication for her stomic after 5 weeks to give her only as needed because she was on high dosage. After a week it was clear she did not need it any more after 5 years.
Her body got what it needed to heal her stomic problems. Week 7/8 she was happy,healthier and super playfull and she had more energy and she got awesome winter fur. Now after 6 months her body system has made a incredible recovery she has more energy she walks for 1,5 to 2 hours in 1 walk so now she walks happily 3 hours a day! She is almost 7+- years old now (in juli she is 6 years with me) she plays and has energy like a young dog. She was a former abused street dog she had rough start followed with all those health issues.
I cant put in to words how gratefull and happy i am with these results. Im so thankfull for Greta!!! From the bodem of my heart and soul i say thank you !!!

09.01.2019

Wir sind begeistert...

Meine 8 Hunde (2 Galgos Español, 6 kleine Hunde Chihuahua- bis Yorki-Größe), sowie diverse Pflegehunde sind begeistert vom Greta-Hundefutter. Wir füttern es seit ca. 2 Jahren und alle lieben es. Gestern wurde ich vom Tierarzt darauf angesprochen wie toll meine Hunde sind. Glänzendes Fell, sehr guter Allgemeinzustand, super Blutwerte. Wir sagen danke!

08.01.2018

Ich hätte nie gedacht, dass es möglich ist, meinen Hund (3 Jahre alt) vegan zu ernähren. Außerdem hatte ich Angst, dass sie Fleisch vermissen würde. Tja - falsch gedacht! Bailey liebt es! So viel hat sie mir noch nie in die Küche gesabbert. Auch nicht beim Rohfleisch! EDGAR wird sehr gut vertragen. Es schmeckt ihr als eingeweichte oder trockene Mahlzeit. Dazu benutze ich die großen Kroketten auch als Leckerli für Spaziergänge.

Hinzu kommt, dass sie als Ridgeback immer Hautprobleme hat. Die sind um einiges besser geworden! Und das ganz ohne die Chemie-Bomben und Nahrungsergänzungsmittel vom Tierarzt. Ihr Fell war vorher sehr stumpf und struppig, jetzt sagen einige wie weich es doch geworden ist. Auch meine Angst, ob Nährstoffe und Proteine bei veganem Futter ausreichend sein würden war unbegründet. Sie hat eine wirklich schlanke Form, aber dennoch eine kräftige Muskulatur und ist fit wie ein Turnschuh - bestätigt vom Tierarzt.

Fazit: Sie ist happy und gesund - also bin ich es auch!

23.12.2017

Ist das Hundefutter von Edgar eigendlich Kaltgepresst??

13.11.2017

Endlich habe ich das passende Vegane Hundefutter gefunden, EDGAR ist einfach toll, meine Hündin Lea liebt es und ich freu mich, ihr so ein tolles Futter anbieten zu können.
Wichtig war mir vor allem , dass Vegan4Dogs ein transparentes kleines, engagiertes Unternehmen ist, da weiß ich, dass sich keine Großkonzerne bereichern ;).
TOP PRODUKT!!!!

08.09.2017

Habe seit kurzem eine 1jährige Hündin und würde sehr gerne für Sie Edgar kaufen.
Da ich seit 25J vegetarisch lebe und mich seit mehr als einem Jahr Vegan ernähre ist mir der Vorteil auch für meine liebe Hündin wichtig. Leider konnte ich keine Junior Nahrung von euch finden. Gibt es da was?

02.05.2017

Ich ernähre meine Hund seit ca. 5 Monaten mit Edgar und es geht ihm super gut damit! Davor hatte er immer Probleme mit dem Magen. Inzwischen verträgt er alles und hat wunderschönes Fell, auf das ich immer wieder angesprochen werde :)

05.04.2017

An die Hundehalter mit Hunden mit Futtermilbenallergie, habe ich noch einen Tipp: das Futter mit kochendem Wasser übergießen -- dies kann die chemische Struktur des Milbenkots verändern (worauf die Allergiker reagieren!) und u.U. dann beim Hund keine allergische Reaktion mehr auslösen.

30.03.2017

Unsere Hündin ist Multilevel-Allergikerin . Sie verträgt - bis auf Fisch - keinerlei Fleisch und ist zudem auch allergisch auf Pollen, Ei, Soja, Mais , und alle Milbenarten. Wir wussten schon nicht mehr was wir füttern sollten und hatten aufgrund der einseitigen Ernährung Angst vor einer entstehenden Mangelernährung. Unsere Tierärztin hat uns darauf gebracht es mal mit vegan zu probieren und hat uns aufgrund der vielen Unverträglichkeiten unserer Süßen speziell auf das "Edgar" aufmerksam gemacht. Wir waren erst skeptisch, besonders wegen der Futtermilben. Aber wir lagern den offenen Sack in der Tiefkühltruhe und unsere Hündin kommt super damit klar. Auch ihr Fell glänzt inzwischen wieder ganz toll und sie ist sogar ein wenig moppelig geworden. Vielen Dank liebe Leni, für dieses tolle Futter!

17.02.2017

Ich hab das Futter für meinen Futtermittelallergiker gekauft, da wir irgendwann alle möglichen tierischen Proteine durch probiert hatten und nichts wirklich große Verbesserungen gebracht hat. So dachte ich mir -- dann eben mal ohne tierische Proteine ;-)
Ich füttere Edgar nun erst seit einer Woche und kann natürlich noch nicht sagen, wie es sich entwickelt. Positiv ist jedoch:
- mein Hund ist total wahnsinnig nach diesem Futter
- es gab keinerlei Probleme bei der Umstellung (Durchfall / Blähungen), wie ich es mit einem Darmsensiblen-Hund bisher gewöhnt war :-)
- er kratzt sich nach dem Fressen nicht mehr die Schnute und hat seit einer Woche keinen tränenden Augen mehr :-) wenn es so weiter geht, bleiben wir auf jeden Fall bei Edgar!

Kritik:
- ich würde mir wünschen, dass es Edgar auch in einem 15kg Sack zu kaufen gibt, und es somit vielleicht auch einen Ticken günstiger werden würde. Dies ist sicherlich für Hundehalter mit großen Hunden etwas abschreckend ... vielleicht lässt sich Edgar ja in Zukunft weiterentwickeln :)
- ich kenne einige Allergiker-Hunde, die auf Hefe reagieren. Für solche potentiellen Käufer wäre es sicherlich von Vorteil, wenn die Hefe nicht enthalten wäre -- oder eben hydrolisiert. Dies aber nur als Anregung ;-)

Liebe Grüße,
Franzi

31.01.2017

Mein Hund war begeistert, das Futter hat einen tollen Geruch und es wurde direkt verschlungen. Ich freue mich das ich über dieses Produkt gestolpert bin.
Ihm ist gar nicht aufgefallen das es vegan ist.
Weiter so.

13.01.2017

Tolles Futter, das nach einigen Monaten Fütterung immer noch geliebt wird, selbst als Leckerlie. Riecht sehr angenehm und wird super vertragen. Super, dass es so ein Futter gibt.

29.12.2016

Liebes Vegan4Dogs-Team,
vielen Dank für dieses tolle Futter!!
Ich hatte am Anfang richtig Angst, dass mein kleiner Wippet Rüde das Futter nicht annehmen würde. Normalerweise mag er Trockenfutter nämlich nicht besonders. Wider Erwarten hatten wir überhaupt keine Probleme bei der Umstellung. Inzwischen rennt er bei jeder Gelegenheit zu seiner Edgar Tüte und schaut, ob er nicht ein paar Bröckchen stibitzen kann. Ich muss zugeben, dass das Futter aber auch wirklich sehr verführerisch und frisch riecht :-)
Sein Stuhlgang wurde Schlagartig besser und obwohl er vorher auch ein sehr Hochwertiges Futter bekommen hat, haben wir das Gefühl, dass sein Fell noch mal weicher geworden ist. Wir sind wirklich absolut begeistert und froh, dass wir nun das perfekte Futter für unseren Liebling gefunden haben, das ihm nicht nur schmeckt, sondern auch alles gibt, was er für ein gesundes und glückliches Hundeleben braucht!!

10.11.2016

Hallo Leni,
ich bin einfach begeistert von dem Futter und Jerry, mein Border-Collie Rüde, auch. Da er seit Geburt mit fleischhaltigem Fertigfutter gefüttert wurde, konnte ich es gar nicht glauben, wie verrückt er auf das vegane Futter ist. Ich selbst bin schon seit über 30 Jahren Vegetarierin, dachte allerdings für Hunde sei dies gar nichts. Nachdem er nun sein Futter immer schlechter vertragen hat, habe ich mich nach Alterniven umgesehen und bin dabei auf deine Website gestossen. Du erklärst alles so anschaulich und übersichtlich, dass ich mich dadurch an eine Umstellung gewagt habe. Natürlich machte ich mir Sorgen über eventuelle Blähungen wegen der pflanzlichen Proteine. War aber alles umsonst, Jerry verträgt das Futter wunderbar! Momentan koche ich ihm für die Abendmahlzeit noch Hühnchen mit, will nun so langsam auf Linsen u.s.w. umstellen. Das Pulver ist auch super und wird von ihm ohne Probleme akzeptiert. Jetzt bin ich gespannt, wie das alles weiterhin so funktioniert.

Daher vielen Dank für dieses super ausgewogene Futter, das so ganz ohne die in anderen veganen Trockenfuttern enthaltenen Füllstoffe wie Mais oder Soja auskommt!

12.10.2016

Liebes Vegan4dogs-Team,
vielen Dank für euer tolles veganes Alleinfutter!
Wir waren gespannt, wie unsere Hündin auf die Umstellung auf ein veganes Futter reagieren würde. Es ist unglaublich: Sie ist total verrückt nach Edgar! Sie will kein anderes Futter mehr. Das freut uns wirklich sehr.
Wir hätten noch eine Frage: Ist Edgar auch für Welpen geeignet bzw. gibt es sinnvolle Ergänzungsmöglichkeiten?

15.09.2016

Mir fallen noch weitere Positive Punkte ein: der Sack. Ich habe den Rest vorhin in die Spende-box geleert - was bedeutet, ich muss dringendst nachbestellen! Und diesmal den 3er-Pack - und mir ist positiv aufgefallen, dass ich die äußere Verpackung aus Papier von der inneren aus dünnem Plastik lösen und somit getrennt entsorgen konnte. Weniger Plastik, das finde ich gut. Mir gefallen auch: das schöne romantische Design der Verpackung mit dem Hund Edgar und dem Schmetterling, die schön gestaltete Website mit klaren Informationen zum Futter und den Grundsätzen der veganen Ernährung für Hunde. Kurzum: alles ist mit viel Liebe gemacht und mit einem Sinn für Ästhetik als i-Tüpfelchen noch dazu.

15.09.2016

p.s. ich möchte noch hinzufügen, dass sich die Verdauung eines meiner 3 Hunde verbessert hat. Wie ich das sehe, werde ich hier nicht im Detail schildern :-) Bei allen 3 kann ich sehen, dass nun alles OK ist, es ist so, wie es sein soll. Am Anfang mussten sie öfters, genauso wie uns die Hersteller auf der Website warnen, aber mir scheint, dass es sich langsam legt und ihr Organismus sich an das bessere Essen gewöhnt.

15.09.2016

Das Urteil meiner 3 Hunde ist klar zu sehen: sie wollen die alten Croquetten, die ich ihnen momentan weiterhin gebe - da es heißt, man soll eine Zeit lang beides zusammen verfüttern - nicht mehr. Sie wollen nur noch die veganen Croquetten. Es ist ganz eindeutig. Und zwar alle 3. Ich habe versucht, mal warmes Wasser drüber zu geben: das hat meinen 3 kleinen Hunden sehr gut gefallen, ich erkenne es daran, dass sie ihre Croquetten nicht sofort essen, wenn ich sie ihnen einfach so gebe. Sie schauen mich an, als würden sie auf etwas warten, und erst nachdem ich Wasser drüber gegossen habe und es etwas gequollen ist, essen sie das Futter. Ja, und mein Urteil ist: ich bin von den Zutaten und ihrer Zusammensetzung überzeugt und was mir persönlich besonders gut gefällt ist, wie gut die Croquetten duften: nach Kräuter der Provence, herrlich. Jetzt fehlt uns nur noch das vegane Äquivalent von Denta Stix, vegane Leckerlis für die Zähne, die meine 3 immer nach dem Abendessen zum Abschluss bekommen.

07.09.2016

Ich habe einen Sack Edgar gekauft weil ich von der Zusammensetzung der Zutaten total begeistert bin.. Die Brocken sind leider viel zu gross für meine Chihuahuas sie zerbeissen sie leider nicht und schlucken sie einfach so herunter :( Ich hoffe so sehr dass es auch bald ein Edgar für kleine Hunderassen gibt ??

06.09.2016

Meine Hunde habe ich bisher gebarft. Ich hätte nicht gedacht, dass die beiden sogar noch glänzenderes Fell bekommen können und sogar einen regelrechten Energieschub bekommen. Edgar hat´s vollbracht. Wir füttern Edgar jetzt schon seit ca. 2 Monaten und der Zustand meiner beiden hat sich wirklich noch einmal verbessert. Da meine Barf-Hunde einen sehr guten Gesundheitszustand hatten, war ich zuerst skeptisch. Aber als Veganer wollte ich es wenigstens einmal probieren. Und jetzt bin ich überzeugt, dass es meinen Hunden sogar gut tut.

06.08.2016

Meine Lausebengel waren sofort begeistert und ich bin sowas von happy, die beiden mit einem Futter verwöhnen zu können, bei dem mich die Inhaltsstoffe und die Jungs der Geschmack begeistert, ganz großes Kino, vielen lieben Dank!

24.07.2016

Habe meinen Hund erst vor ca. 2 Wochen auf eine vegane Ernährung umgestellt, und dank Edgar lief das ganz problemlos. Er bekommt morgens Edgar und nachmittags Selbstgekochtes (inspiriert durch Leni's leckere Rezepte) mit einer Zugabe von V-Complete. Bisher verträgt er alles bestens und ich bin sehr froh, dass die Fütterung für mich jetzt viel appetitlicher geworden ist. Ich bin sehr dankbar, dass es dieses Futter gibt und hoffe, dass es bald auch im 14 kg Sack erhältlich ist. Weiter so, Leni!

20.07.2016

Endlich gibt es für empfindliche Hundis ein Gluten - Soja - und Maisfreies Alleinfutter wie Edgar. Meine ebenfalls allergiengebeutelte Hündin nimmt es gerne an verträgt es prima. Brauche ich so weniger zu kochen;-) hoffentlich wird es in der Schweiz einen günstigeren Verkäufer geben. Bezahle z.z. 40Sfr für einen 5kg Beutel.

08.06.2016

Das Futter duftet appetitlich, hat eine überzeugende Zusammensetzung und wird hier sehr gut vertragen. Unsere Hündin ist beim Futter sehr wählerisch, Edgar wird jedoch gerne gegessen! Ein zusätzliches Plus gibt es von mir für die Papiertüte. Edgars Konsistenz ist weicher als die anderer Trockenfutter. Ich kann mir vorstellen, dass auch Hundesenioren gut mit dem Futter zurecht kommen. Derzeit unser Lieblingsfutter!

01.06.2016

Edgar ist das erste vegane Hundefutter, das meine allergiegebeutelte Hündin verträgt, was ich nun nach bereits der dritten Tüte mit Sicherheit sagen kann. Sie mag es auch sehr gerne, wobei das nicht unbedingt ein Kriterium ist, da sie eigentlich alles gerne futtert...;-) Ich bin froh, Edgar entdeckt zu haben!!

05.05.2016

Unser Hund liebt Edgar. Das kann ich mit voller Überzeugung sagen, da er vorher noch nie ein Futter so gerne gefressen hat. Die Zusammensetzung und die Verträglichkeit sind auch hervorragend. Bin froh das es Edgar gibt und ich möchte und möchte es nicht mehr missen.

03.05.2016

Heute morgen habe ich Lilly erstmals das Frühstück mit EDGAR zubereitet.
Morgens bekommt sie in der Regel ein Trockenfutter mit fein geraspelter Karotte und Apfel oder Birne, dazu eine gute Portion warmes Wasser.
Lilly ist eher eine wählerische und langsame Esserin, Schlingen tut sie nicht. Sie isst auch ungern große Portionen, deshalb wird sie 3x am Tag gefüttert.
Sie hat ihr Frühstück sichtlich genossen und alles weggeputzt. Danach ging sie zur EDGAR-Packung, die auf der Bank daneben stand und stupste mit der Nase gegen die Packung.
Die Botschaft war ziemlich eindeutig: MEHR DAVON!
War also erfolgreich. EDGAR wird somit in den Speiseplan aufgenommen!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.